Schriftgröße
Farbkontrast

Pastorin Elsbeth Groh ins Amt eingeführt (09.06.17)

Bewohner und Bewohnerinnen, Mitarbeitende, Geschäftsführungen, Vorstände und Superintendentin Sylvia Pfannschmidt: Eine bunt gemischte Gemeinde versammelte sich jetzt in der Lazarus-Kirche in Kästorf, um die Einführung von Pastorin Elsbeth Groh in ihr neues Amt in der Diakonie Kästorf zu verfolgen. Selbst Gäste aus ihrer früheren Kirchengemeinde Northeim hatten es sich nicht nehmen lassen, die neue Wirkungsstätte von Pastorin Groh anzuschauen.

„Das Landeskirchenamt hat uns nicht lange warten lassen, bis wir die Stelle wieder besetzen konnten", freute sich Pastor Matthias Stahlmann, Leiter der Theologischen Unternehmensentwicklung. Seit Pastor Stephan Kühme im Dezember vergangenen Jahres nach Päse gewechselt war, mussten die Theologen Michael Thon, Gerd Höper und Matthias Stahlmann die Lücke füllen und sich um Bewohner der diakonischen Einrichtung kümmern. „Wir haben das gern gemacht, aber wir freuen uns, dass Elsbeth Groh jetzt mit im Team ist." Superintendentin Sylvia Pfannschmidt wies an dieser Stelle auf die gute Zusammenarbeit zwischen Kirchenkreis und Diakonie Kästorf hin, denn mit dem Pastorenehepaar Groh (Michael Groh ist als Pastor in Martin-Luther und in der St.-Nicolai-Gemeinde Gifhorn tätig) seien beide offenen Stellen nun optimal besetzt.