Schriftgröße
Farbkontrast

Sommer, Sonne, Jahresfest (04.09.17)

Einmal den Baum hinaufklettern - beim Jahresfest der Diakonie Kästorf war das möglich.

„Das haben sich alle verdient - nach zwei verregneten Jahresfesten endlich eines im Sonnenschein", fasste es eine Kollegin aus der Diakonie Kästorf zusammen, als sie das bunte Treiben vor dem Haus Isenwald betrachtete. Genau wie in den anderen Gesellschaften am Standort Kästorf, hatten auch die Mitarbeitenden der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten zusammen mit Bewohnerinnen und Bewohnern ein tolles Festprogramm auf die Beine gestellt. Während am Isenwald die Stimmungswellen bei der Ostfriesen-Olympiade getreu dem Motto "An der Nordseeküste" hochschlugen, sorgten im Brömmelkamp Scotland und Yard mit Oldies für gute Laune und im Hagenhof feierten Bewohnerinnen und Bewohner ein Piratenfest.

Die Jugendhilfe hatte den Schwerpunkt auf sportliche Aktivitäten gelegt, hier konnten die Mädchen und Jungen sich im Klettern probieren, als lustige Bälle durch die Gegend kullern oder mit Feuerwehrleuten sich am C-Rohr versuchen. Die Handwerker hatten sich vor der WfbM positioniert, in der Kfz-Werkstatt zeigten Mitarbeitende das umfassende Leistungsspektrum und das Förderzentrum hatte gemeinsam mit dem Archiv zum Tag der offenen Tür ins Fiesel-Haus eingeladen.

Zu Beginn des Jahresfestes stand der Gottesdienst. Sehr eindringlich und persönlich schilderten Mitarbeitende und Betreute, was sie selbst mit dem Stichwort "Nächstenliebe" verbinden. Beim anschließenden Imbiss vor der Kirche wurden die Inhalte des Gottesdienstes dann noch in Gesprächen vertieft, bevor die Gäste sich auf den Rundgang über das weitläufige Gelände begaben.